20.01.02 19:31 Uhr
 11
 

Jetzt 100 Tote durch die Einnahme von "Lipobay"?

Wie der Pharmakonzern 'Bayer' nun berichtet, stehen jetzt offenbar 100 Tote durch erst spät bekannt gewordene Meldungen von Todesfällen weltweit in Verbindung mit dem von Bayer Produzierten Medikament 'Lipobay'

Das Medikament, das die Blutfett-Werte senken soll, sorgte schon vor Monaten in den Medien für Aufregung, da es auch trotz starker Dementierung von Bayer weiterhin eventuell im Zusammenhang mit 100 Todesfällen steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: 100, Einnahme
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?