20.01.02 17:50 Uhr
 185
 

Gefährliche Bakterien in Käse entdeckt

In einem Allgäuer Käse wurden nun Bakterien entdeckt. Es handelt sich dabei um Listerien, die für den Menschen gefährlich sein können. Im schlimmsten Falle könnte es zu schwereren Infektionen kommen.

Der Hersteller, die Käserei Zurwies GmbH in Wangen, hat bereits große Mengen der Palette zurückholen lassen, dennoch sei eine gewisse Vorsicht geboten.

Entdeckt hatte die Bakterien der Hersteller selber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bakterie, Käse
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?