20.01.02 17:16 Uhr
 13
 

Deutschland: Wildschweine erweisen sich als Plage

In Deutschland gibt es zu viele Wildschweine. Ihre starke Vermehrung, ihre Zerstörung von Ernten und ihre Gefährlichkeit im Straßenverkehr machen sie daher zu einer Plage.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Bestand an Wildschweinen verdoppelt. Daran sind die Jäger schuld, die die Tiere überfüttern. Die Folge ist, dass die Wildschweine häufiger Nachwuchs zur Welt bringen.

Paralell zu der steigenden Zahl der Wildschweine hat auch die Zahl der erlegten Tiere zugenommen: Von 1980 bis 2001 ist sie von knapp 150.00 auf rund 350.000 gestiegen.


ANZEIGE  
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Wildschwein, Plage
Quelle: www.faznet.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?