20.01.02 16:32 Uhr
 4.499
 

Libertys Pläne gegen T-DSL: Günstigerer und zum Teil schnellerer Zugang

Schon seit längerem plant Liberty einen Internetzugang per TV-Kabel. Nun hat sich der US-Medienmogul und Chef des Unternehmens John Malone konkret dazu geäußert - er will einen offenen Wettbewerb gegen die Telekom initiieren.

Der Internetzugang soll zum Teil schneller als T-DSL sein und vorallem günstiger, so Malone. Er strebt einen Preiskampf an, so dass die Telekom dazu gezwungen werden soll, ihre Preise zu senken.

Nach der Übernahme des Kabelnetzes in einigen Bundesländern soll es in zwei Phasen für die Anforderungen der Zukunft modernisiert werden. Zunächst soll das Kabelnetz internettauglich gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Plan, DSL, Teil, Zugang
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?