20.01.02 16:32 Uhr
 4.499
 

Libertys Pläne gegen T-DSL: Günstigerer und zum Teil schnellerer Zugang

Schon seit längerem plant Liberty einen Internetzugang per TV-Kabel. Nun hat sich der US-Medienmogul und Chef des Unternehmens John Malone konkret dazu geäußert - er will einen offenen Wettbewerb gegen die Telekom initiieren.

Der Internetzugang soll zum Teil schneller als T-DSL sein und vorallem günstiger, so Malone. Er strebt einen Preiskampf an, so dass die Telekom dazu gezwungen werden soll, ihre Preise zu senken.

Nach der Übernahme des Kabelnetzes in einigen Bundesländern soll es in zwei Phasen für die Anforderungen der Zukunft modernisiert werden. Zunächst soll das Kabelnetz internettauglich gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Plan, DSL, Teil, Zugang
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?