20.01.02 15:50 Uhr
 22
 

Bündnis 90/Grüne: Fischer und Künast sollen Spitzenkandidaten werden

Die Bündnisgrünen gehen offensiv in den Wahlkampf - und wollen neben Außenminister Joschka Fischer auch noch Verbraucherschutzministerin Renate Künast künftig in einer Spitzenposition sehen.

Wenngleich führende Grünen-Politiker gegen eine solche Vorgehensweise sind, so stehen die Chancen für Künast nicht schlecht. Der Berliner Landesverband empfahl sie als potenzielle Spitzenkandidatin und kürte sie überdies zur Nummer 1 auf der Liste.

Auf Platz zwei in Berlin steht Werner Schulz, seinerzeit Bürgerrechtler in der DDR - er setzte sich gegen den Linken Ströbele durch. Auf einem kleinen Parteitag in Magdeburg sagte Joschka Fischer, dass seine Partei durchaus 8 Prozent erreichen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Fisch, Spitze, Fischer, Bündnis
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?