20.01.02 15:39 Uhr
 26
 

Deutsche ignorant gegenüber Impfungen

Viele Deutsche sind immer noch nicht korrekt über den Nutzen einer Impfung informiert. Sie vertrauen lieber auf den Immunitätseffekt, wenn man eine Krankheit überwunden hat.

Das eine Impfung jedoch das Immunsystem bei gleichen Effekt weniger belastet, wissen hingegen die wenigsten. Sogar jeder 10. Deutsche lässt sich schon mal aus Prinzip nicht impfen und 1\3 hält es nur bei lebensgefährlichen Krankheiten für nötig.

Besonders ältere Menschen, bei denen eine Impfung besonders sinnvoll wäre, haben eine noch negativere Einstellung dem gegenüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Impfung
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?