20.01.02 14:24 Uhr
 68
 

Zustände an Europäischen Schulen: 13 Lehrerwechsel in 14 Wochen

Nicht nur in Deutschland gibt es derzeit Probleme mit dem Schulsystem. In einer Grundschule in England mussten die Schüler nun 13 Lehrerwechsel in 14 Wochen hinnehmen. Eltern verlieren dabei die Geduld und die Schüler den Spaß am lernen.

In Baden-Württemberg gibt es unterdessen Streit um die tatsächlichen Zustände in dem Bundesland. Die Opposition wirft der CDU Regierung Betrug mit Statistiken vor, da diese eine Studie des Statistischen Landesamtes nicht veröffentlichen wollte.

Demnach fällt an den Schulen im Bundesland durchschnittlich eine Stunde pro Woche aus. Heftiger Streit ist unterdessen in Sachsen-Anhalt um die sogenannte Grundschule mit festen Öffnungszeiten entbrannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Woche, 14, Lehrer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?