20.01.02 13:45 Uhr
 20
 

EM.TV will 2003 schwarze Zahlen schreiben

Der einstige Börsenliebling und dann mit seinem Aktienkurs in den Keller gefallene Medienkonzern EM.TV will in 2003 schwarze Zahlen schreiben - zumindest in einem Quartal des Jahres. Das sagte der neue EM.TV-Chef Werner Klatten.

Der Quartalsgewinn solle unabhängig der Frage erfolgen, ob und zu welchem Preis man die Beteiligungen an der Jim Henson Company (Muppet-Show) sowie an der Formel 1 verkaufen könne. Mit der Formel 1 jedenfalls habe sich EM.TV übernommen, so Klatten.

Klatten, zuletzt Chef des Online-Geschäfts beim 'Spiegel', steigt übrigens als Großaktionär bei EM.TV ein - mit den Aktien des Ex-Chefs und Firmengründers Thomas Haffa wird er rund 25 Prozent am Unternehmen halten.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?