20.01.02 12:09 Uhr
 178
 

Offene Sex-Szenen bei der Inszenierung von Mozarts "Don Giovanni"

Die bereits im Vorfeld als skandalträchtig erwartete Wiederinszenierung von Mozarts 'Don Giovanni' teilte die Meinungen der Zuschauer. Neben Buh-Rufen kam es auch zu begeisterten Bravo-Rufen.

Die Wiederaufführung hatte bereits in England die Meinungen geteilt, da der zweite Teil vielen Besuchern zu obszön war.

Der zweite Akt war vielen Besuchern allerdings zuviel, als es auf der Bühne zu offenen Sex-Szenen kam. Während sich gerade ältere Menschen nicht mit der Aufführung anfreunden konnten, waren anderen wiederum begeistert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Szene, Wolfgang Amadeus Mozart, Inszenierung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?