20.01.02 12:00 Uhr
 2.207
 

«Es war eine günstige Gelegenheit», Pilot landet auf zugefrorenem See

'Es war eine günstige Gelegenheit', sagt der erfahrene Pilot (5.500 Flugstunden) der schweizerischen Crossair. Vorausgegangen war seine Notlandung mit einer Chessna 152 auf einem zugefrorenen See im Kanton Zürich.

Bewilligungen des Bundesamtes hatte Schindler nicht - der See war zudem gesperrt. Er wollte nur eine Notlandung üben, so der erfahrene Pilot und solche Gelegenheiten würden sich nur alle paar Jahre ergeben.

Weiter sagt er: 'Es hat Sinn gemacht, mal zu sehen, wie das so mit einer Notlandung auf dem Eis wirklich ist.'


ANZEIGE  
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Pilot, See
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?