20.01.02 11:31 Uhr
 26
 

Olivier-Awards: Nominierung für "My Fair Lady" Martine McCutcheon

Musicalstar Martine McCutcheon musste vor Wochen (SN berichtete) ihre Hauptrolle im West End-Revival des Erfolgsmusicals 'My Fair Lady' gesundheitsbedingt abgeben.
Nun wurde sie für ihre Leistung für den begehrten Olivier-Award nominiert.

'My Fair Lady' brachte es insgesamt auf 8 Nominierungen. Die Erfolgsproduktion wurde auch in den Kategorien 'Outstanding Musical Production' und 'Best Actor' (Jonathan Pryce) für den Hauptpreis vorgeschlagen.

Weitere Nominierungen ergingen an die 'Vagina Monologe', Al Murray's 'The Pub Landlord' und 'The League Of Gentlemen'.
Alan Rickman duelliert sich mit Pryce in der Kategorie 'Best Actor', Lindsey wurde gleich zweimal als 'Best Actress' nominiert.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Award, Nominierung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?