20.01.02 11:31 Uhr
 26
 

Olivier-Awards: Nominierung für "My Fair Lady" Martine McCutcheon

Musicalstar Martine McCutcheon musste vor Wochen (SN berichtete) ihre Hauptrolle im West End-Revival des Erfolgsmusicals 'My Fair Lady' gesundheitsbedingt abgeben.
Nun wurde sie für ihre Leistung für den begehrten Olivier-Award nominiert.

'My Fair Lady' brachte es insgesamt auf 8 Nominierungen. Die Erfolgsproduktion wurde auch in den Kategorien 'Outstanding Musical Production' und 'Best Actor' (Jonathan Pryce) für den Hauptpreis vorgeschlagen.

Weitere Nominierungen ergingen an die 'Vagina Monologe', Al Murray's 'The Pub Landlord' und 'The League Of Gentlemen'.
Alan Rickman duelliert sich mit Pryce in der Kategorie 'Best Actor', Lindsey wurde gleich zweimal als 'Best Actress' nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Award, Nominierung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?