20.01.02 09:49 Uhr
 811
 

Mit Reparatur unzufrieden – Jugendliche versuchten Mechaniker zu töten

Ceuta/Spanien: Einheiten der spanischen Nationalpolizei gelang es am gestrigen Samstag vier Personen, darunter drei Minderjährige, festzunehmen, nachdem diese versucht hatten, einen Zweirad-Mechaniker zu töten.

Wie aus einer Meldung der Nachrichtenagentur ‚Europa Press‘ hervorgeht, waren die Jugendlichen zur Werkstatt des späteren Opfers gekommen, um ein Mofa abzuholen. Mit der Reparatur unzufrieden griff die Gruppe den Mechaniker an.

Derzeit erholt sich das Opfer von den Stichverletzungen im Brustkorb, dem Abdomen und dem Rücken sowie den Verbrennungen am Auge und einem Ohr, welche durch das Abfeuern einer Schreckschusswaffe hervorgerufen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Reparatur
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?