20.01.02 07:12 Uhr
 3.009
 

Mann, der Hunde vergewaltigt: "Ich bekomme keine Mädchen"

Ein obdachloser Mann (34) fütterte einen kleinen braunen Hund mit Nahrung, danach hatte er mit dem Tier Geschlechtsverkehr. Kurz nachdem er das Tier mit Hundefutter aus einem Beutel angelockt hatte, schnappte sich der nackte Mann den Hund und begann.

In dem Park, wo der Mann das hilflose Tier vergewaltigte, wurde er von Augenzeugen beobachtet. Diese riefen sofort die Polizei. Als die Beamten den Triebtäter festnahmen, nannte er als Grund für seine Tat: 'Ich bekomme keine Mädchen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen
Quelle: www.jacksonville.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?