20.01.02 07:12 Uhr
 3.009
 

Mann, der Hunde vergewaltigt: "Ich bekomme keine Mädchen"

Ein obdachloser Mann (34) fütterte einen kleinen braunen Hund mit Nahrung, danach hatte er mit dem Tier Geschlechtsverkehr. Kurz nachdem er das Tier mit Hundefutter aus einem Beutel angelockt hatte, schnappte sich der nackte Mann den Hund und begann.

In dem Park, wo der Mann das hilflose Tier vergewaltigte, wurde er von Augenzeugen beobachtet. Diese riefen sofort die Polizei. Als die Beamten den Triebtäter festnahmen, nannte er als Grund für seine Tat: 'Ich bekomme keine Mädchen.'


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen
Quelle: www.jacksonville.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?