20.01.02 01:51 Uhr
 38
 

Arm eines Obdachlosen wird in Tokio von einer Zeitbombe weggerissen

Der Arm eines männlichen Obdachlosen, der in einem Park in Tokio schlief, wurde von einer Zeitbombe weggerissen. An den Beinen trug er Verletzungen davon. Die Bombe war in einem Mülleimer deponiert.


Die Polizei durchsuchte den Park im Bezirk Shinjuku nach möglichen weiteren Sprengsätzen, da die Grünanlage umgeben ist von mehrstöckigen Hochhäusern.


WebReporter: Libyen-News.de
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tokio, Arm, Obdachlos
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?