19.01.02 21:59 Uhr
 34
 

IQ von Frühgeburten im Schnitt um fünf Punkte geringer

Laut einer nun ausgewerteten Studie in Cleveland haben Frühgeburten einen weitaus schwereren Stand als bisher angenommen. Sie können ihren 'schwereren' Altersgenossen auch im Alter kein Paroli bieten, wenn es um den Intellekt geht.

Die Studie stellte fest, dass nur 74% der Frühchen einen Highschool-Abschluss besitzen, wohingegen 84% der Normalgewichtigen diesen Schulabschluss erreichten. Auch der IQ liegt im Durchschnitt fünf Punkte niedriger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Punkt, Schnitt, IQ, Frühgeburt
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?