19.01.02 19:58 Uhr
 32
 

Telekom-Teamarzt nimmt Jan Ullrich in Schutz

Der Teamarzt des Team Telekom, Lothar Heinrich, nimmt Jan Ullrich nach den Dopingvorwürfen der italienischen Zeitung 'La Republica' in Schutz.

Heinrich bestreitet die Vorwürfe, Ullrich habe Anabolika-Mittel eingenommen. 'La Republica' behauptete gestern, im Hotelzimmer Ullrichs seien während des Giro d'Italia auch Anabolika gefunden worden.

Ullrich nehme einzig Präparate gegen sein Asthma, so Heinrich weiter.


WebReporter: Derfel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Telekom, Schutz, Jan Ullrich
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?