19.01.02 18:12 Uhr
 5
 

Rot-Grün beugt sich Union in Zuwanderungsfrage - bereit zur Diskussion

Während die Union immer noch hart bei ihrer Linie bleibt, den Regierungsentwurf zum Zuwanderungsgesetz nicht zu akzeptieren, scheint Rot-Grün nun nachzugeben.

Sowohl Peter Struck als auch Rezzo Schlauch signalisierten Kompromissbereitschaft und stellten klar, dass der aktuelle Gesetzentwurf nicht durch den Bundesrat kommen würde.

Die Union hat noch nicht auf die Diskussionsangebote reagiert.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Union, Diskussion, Grün, Zuwanderung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?