19.01.02 16:10 Uhr
 760
 

Hannawald nur ganz knapp geschlagen - Weltrekord verpasst

Sven Hannnawald wurde um die Winzigkeit von 0,4 Punkten geschlagen. Sieger beim Springen in Zakopane wurde der Finne Hautamäki.


Hannawald hätte mit einem Sieg einen neuen Weltrekord mit sechs Weltcupsiegen in Folge aufstellen können.

Lokalmatador Adam Malysz landete am Ende nur auf einem für ihn indiskutablen siebten Platz.


WebReporter: Derfel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltrekord
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?