19.01.02 15:03 Uhr
 315
 

Frauen kümmern sich nicht um ihre Rente

Laut einer Umfrage des Emnid-Instituts, die für den Sparkassenverband durchgeführt wurde, kümmern sich viele Frauen zu wenig um ihre Rente.

Die Umfrage zeigte, dass sich nur jede zweite Frau um eine private Absicherung für das Alter bemüht.
Das liegt vor allem daran, dass sich viele Frauen auf ihren Ehemann verlassen und sich deshalb als genügend abgesichert sehen.

Doch selbst, wenn die Ehe hält: Dadurch, dass Frauen in der Regel länger leben als Männer, haben viele eine unzureichende Vorsorge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Rente
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?