19.01.02 15:03 Uhr
 315
 

Frauen kümmern sich nicht um ihre Rente

Laut einer Umfrage des Emnid-Instituts, die für den Sparkassenverband durchgeführt wurde, kümmern sich viele Frauen zu wenig um ihre Rente.

Die Umfrage zeigte, dass sich nur jede zweite Frau um eine private Absicherung für das Alter bemüht.
Das liegt vor allem daran, dass sich viele Frauen auf ihren Ehemann verlassen und sich deshalb als genügend abgesichert sehen.

Doch selbst, wenn die Ehe hält: Dadurch, dass Frauen in der Regel länger leben als Männer, haben viele eine unzureichende Vorsorge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Rente
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei versinkt immer tiefer im Wirtschaftschaos
Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?