19.01.02 14:07 Uhr
 1.205
 

Fünf Kinder produzierten eigenen Pornofilm

In Boca Raton, Florida, wird gegen fünf Schüler der Olympic Heights Highschool ermittelt, weil sie einen Amateur-Pornofilm gedreht haben.

In dem Video hat ein 14-jähriges Mädchen Sex mit drei 15 - 17 jährigen Schülern.

Ein weiterer Minderjähriger filmte die Szenen. Die Schüler hatten vor, das Video in ihrer Schule zu verkaufen und es sogar zu einem Video-Wettbewerb einzusenden. Zuvor schlossen sie untereinander einen Vetrag ab, um die Einnahmen gerecht zu verteilen.

Ein Sprecher der Polizei: 'Man kann vieles nicht verhindern, was Kids anstellen. Das hier war wirklich sehr dumm.'
Welche Strafe den fünf Schülern droht, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Porno
Quelle: www.sun-sentinel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 15.000-Volt-Leitung landet auf ICE - Fahrgäste saßen stundenlang fest
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
Fußball: Carlo Ancelotti zeigt nach angeblicher Spuckattacke Mittelfinger
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?