19.01.02 13:15 Uhr
 33
 

München: 12-jährige Schülerin von S-Bahn erfasst

Ein Mädchen aus München wollte wie jeden Tag mit der S-Bahn nach Haar nach Hause fahren. Dann packte sie ihren GameBoy aus.

Sie war so sehr in ihr Lieblingsspiel vertieft, dass sie gar nichts mehr wahrnahm, was um sie herum passierte. Immer näher ging sie auf die Gleise zu und gerade als der Zug einfuhr, stürzte sie auf die Gleise.

Sie wurde meterweit nach vorne geschleudert und erlag ihren schweren Verletzungen. Die anderen Passanten mussten vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Der S-Bahn-Verkehr war fast den ganzen Tag behindert.


WebReporter: TheUnrealityMan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, Schüler, S-Bahn
Quelle: www3.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?