19.01.02 12:38 Uhr
 16
 

Bully gewinnt den Bayerischen Filmpreis

Nachdem die Besucherzahlen in den Kinos alle Zweifel aus dem Weg geräumt hatten, gewann Michael 'Bully' Herbig nun erwartungsgemäss den Bayerischen Filmpreis.

Bully erhielt ausserdem einen Sonderpreis für den erfolgreichsten Deutschen Film aller Zeiten.

Auch die Filme 'Nirgendwo in Afrika' und 'Der Felsen' konnten den Preis für die beste Produktion erringen. Ulrich Noethen wurde zum beste Darsteller, Caroline Eichhorn zur besten Darstellerin gewählt. Hardy Krüger gewann den Ehrenpreis für sein Leben.


WebReporter: atension
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bayer, Filmpreis, Bully
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?