19.01.02 12:38 Uhr
 16
 

Bully gewinnt den Bayerischen Filmpreis

Nachdem die Besucherzahlen in den Kinos alle Zweifel aus dem Weg geräumt hatten, gewann Michael 'Bully' Herbig nun erwartungsgemäss den Bayerischen Filmpreis.

Bully erhielt ausserdem einen Sonderpreis für den erfolgreichsten Deutschen Film aller Zeiten.

Auch die Filme 'Nirgendwo in Afrika' und 'Der Felsen' konnten den Preis für die beste Produktion erringen. Ulrich Noethen wurde zum beste Darsteller, Caroline Eichhorn zur besten Darstellerin gewählt. Hardy Krüger gewann den Ehrenpreis für sein Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bayer, Filmpreis, Bully
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?