19.01.02 10:18 Uhr
 27
 

Junger Dieb (22) schlug mit einem 1,2 Kilo schweren Stein auf Passantenkopf

Eines Nachts war der 22-jährige Schweizer unterwegs nach nicht mehr erhältlichen Teilen für sein Mofa. Freunde begleiteten ihn. Als er dabei von einem Passanten, dem er etwas gestohlen hatte, erwischt wurde, rastete der junge Mann geradezu aus.

Der Dieb war wütend und nahm einen 1,2 Kilo schweren Stein und setzte damit dem Kopf des Bestohlenen brutal zu. Dafür muss der Angeklagte weitere 22 Monate Haftstrafe im Gefängnis absitzen. Zuvor saß er schon 14 Monate wegen minderer Delikte.

Laut eigenen Angaben, habe der 22-Jährige eine schlechte Kindheit gehabt, sein Vater war ein gewalttätiger Alkoholiker und seine Mutter zog häufig mit dem Jungen um.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine2020
Rubrik:   Brenn