19.01.02 10:02 Uhr
 16
 

Im Gesicht verletzt: 33-Jähriger ging brutal auf Ex-Freundin mit "Butterfly" los

Der 33-jährige Täter schnitt seiner Ex-Freundin mit einem Butterfly-Messer brutal ins Gesicht und wurde schon im Oktober 2001 zu 20 Monaten verurteilt. Doch er legte sofort Berufung gegen das Urteil ein.

Mit diesen Worten soll er seiner Freundin gedroht haben: 'Wenn du die Bullen rufst, schlitz` ich dir und deinem Kind die Kehle auf.' Der Mann streitet alles ab, er habe nur das gemeinsame Kind besuchen wollen und fürchtete den neuen Lebensgefährten.

Das Gericht milderte das Urteil, das der Angeklagt als 'viel zu hart' empfand, ab. Nun wurde der Messerstecher zu einem Jahr und sechs Monaten verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine2020
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Freund, Gesicht, Ex-Freund, Butter, Butterfly
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?