19.01.02 09:16 Uhr
 4.140
 

Neue Euro-Münzen: Finanzministerium will "Bundesrepublik Deutschland"

Es könnte sein, dass wir demnächst wieder neue Euro-Münzen ausgehändigt bekommen. Grund für diesen erneuten Münzwechsel ist das Bundesfinanzministerium. Dort will man neben dem Brandenburger Tor, dem Eichenzweig und dem Adler auf der Rückseite einen weiteren Zusatz haben.

Dabei handelt es sich um den Begriff 'Bundesrepublik Deutschland'. Schließlich, so das Ministerium, haben auch Frankreich und Spanien ihre Kürzel auf dem Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine2020
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, Finanz, Finanzminister, Münze, Finanzministerium
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?