19.01.02 09:16 Uhr
 4.140
 

Neue Euro-Münzen: Finanzministerium will "Bundesrepublik Deutschland"

Es könnte sein, dass wir demnächst wieder neue Euro-Münzen ausgehändigt bekommen. Grund für diesen erneuten Münzwechsel ist das Bundesfinanzministerium. Dort will man neben dem Brandenburger Tor, dem Eichenzweig und dem Adler auf der Rückseite einen weiteren Zusatz haben.

Dabei handelt es sich um den Begriff 'Bundesrepublik Deutschland'. Schließlich, so das Ministerium, haben auch Frankreich und Spanien ihre Kürzel auf dem Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine2020
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, Finanz, Finanzminister, Münze, Finanzministerium
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP
Trumps Kommunikationschef: "Versuche nicht, meinen eigenen Schwanz zu lutschen"
US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die wahren Klimasünder
19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?