19.01.02 09:00 Uhr
 2.653
 

Vater verurteilt: Auf Kindergeburtstag verteilte er Hasch

Das Amtsgericht Hamburg verurteilte gestern einen Mann, der auf der Geburtstagsfeier seiner 13-jährigen Tochter Joints an die jugendlichen Gäste verteilt hat. Er wurde zu einem Jahr Haft verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Es geschah im September 1998, als die Freunde des Mädchens auf der Geburtstagsfeier auf die Idee kamen, den Vater (44) nach Hasch zu fragen. Daraufhin machten 2-3 Joints ihre Runde.

Er hielt es für pädagogisch sinnvoll, dass die Kinder unter seiner Aufsicht Hasch konsumierten, begründete der Angeklagte sein Vorgehen. Die Jugendlichen gaben bei ihrer Vernehmung an, auch ohne Beisein des Mannes des öfteren Joints geraucht zu haben.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?