19.01.02 09:00 Uhr
 2.653
 

Vater verurteilt: Auf Kindergeburtstag verteilte er Hasch

Das Amtsgericht Hamburg verurteilte gestern einen Mann, der auf der Geburtstagsfeier seiner 13-jährigen Tochter Joints an die jugendlichen Gäste verteilt hat. Er wurde zu einem Jahr Haft verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Es geschah im September 1998, als die Freunde des Mädchens auf der Geburtstagsfeier auf die Idee kamen, den Vater (44) nach Hasch zu fragen. Daraufhin machten 2-3 Joints ihre Runde.

Er hielt es für pädagogisch sinnvoll, dass die Kinder unter seiner Aufsicht Hasch konsumierten, begründete der Angeklagte sein Vorgehen. Die Jugendlichen gaben bei ihrer Vernehmung an, auch ohne Beisein des Mannes des öfteren Joints geraucht zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?