19.01.02 08:07 Uhr
 35
 

Israel sprengt Radiosender "Stimme Palästinas"

Das Hauptverwaltungsgebäude des Palästinensischen Fernsehens wurde auf israelischen Befehl heute Morgen eingeäschert. Mit Sprengsätzen wurde auch der Radiosender 'Stimme Palästinas' in die Luft gesprengt.

Dieser neuer Angriff seitens Israel wird gerechtfertigt mit dem gestrigen
eines palästinensischen Extremisten. Der hatte sich in der Stadt Hadera bei einer Geburtstagsfeier hochgesprengt.

Israel findet, dass Palästinas Medien einseitig berichten und Krieg säen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sunshine2020
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Radio, Stimme, Palästina, Radiosender
Quelle: www2.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?