19.01.02 06:53 Uhr
 41
 

Mann schleifte seine tote Frau hinter Auto her - 28 Jahre Gefängnis

Jude Nwandu, 49, wurde zu 28 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt, weil er seine Frau erdrosselt hatte. Danach band er sie an sein Auto und schleifte sie durch die Strassen.

Er hatte im September 1996 seine Frau ermordet, da sie zu schwer war um sie in den Van zu heben, band er sie hinter den Wagen um die Leiche fortzuschaffen.


WebReporter: atension
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Frau, Auto, Gefängnis
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?