18.01.02 21:38 Uhr
 49
 

Frankreichs Kultusministerin gibt Antipathie gegen Berlusconi offen zu

Die französische Kultusministerin Catherine Tasca hat in einem Interview deutlich ihr Befremden gegenüber Italiens Ministerpräsidenten Berlusconi
geäußert. Sie fände es gar nicht gut, wenn er im März zur Buchmesse nach Paris käme.

Da dieses Jahr die Messe unter dem Motto 'Italien' läuft, ist traditionell das Staatsoberhaupt bei der Eröffnung eingeladen. Sie darf sich gezwungenermaßen nicht direkt über die Person Berlusconi auslassen, mit Rücksicht auf die italienischen Wähler.

Untereinander haben die beiden Länder zur Zeit nicht gerade das beste Einvernehmen. Vor kurzem hatte der Präsident der französischen Nationalversammlung den italienischen Senatspräsidenten ausgeladen. Äußerungen gegen den Islam waren der Grund.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Silvio Berlusconi, Kultusminister
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?