18.01.02 21:32 Uhr
 682
 

Jan Ullrich steht unter Dopingverdacht

Der deutsche Radsportler Jan Ullrich steht unter dem Verdacht, beim Giro d'Italia im vergangenen Jahr Anabolika und Cortison-Präparate zu sich genommen zu haben. Ullrich erklärte die entdeckten Substanzen damit, dass er Asthmaprobleme habe.

Zu weiteren beschlagnahmten Stoffen, die im Hotelzimmer Ullrichs von Ermittlern beschlagnahmt wurden, gehört auch Teofillin, eine Substanz, die wie Koffein wirken soll.

Staatsanwälte in Florenz begannen in diesen Tagen mit der Vernehmung von italienischen Radsportprofis. Ullrich soll bislang noch keine Vorladung bekommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Jan Ullrich
Quelle: www.welt.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?