18.01.02 22:57 Uhr
 192
 

WTC - es bleiben jede Menge Fragen offen

Mathias Bröckers hat sich seit den Anschlägen auf das World Trade Center die Finger wund geschrieben. Trotzdem werden seine Artikel wohl niemals in Bild, Spiegel, Focus oder anderen auflagenstarken Gazetten veröffentlicht.

Grund dafür sind die vielen Fragen, die Brökers immer wieder stellt und die ihm niemand so recht beantworten will. Alle 'Unstimmigkeiten' rund um die Anschläge hat er beim Heise-Online-Magazin 'Telepolis' hinterlegt.

Bis jetzt sind das mal eben 31 Artikel: "War der CIA wirklich blind?", "BIN Laden und Bush sind eigentlich verschwägert!" etc. Brökers hält mit nichts hinter dem Berg. Empfehlenswert!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tubbs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frage, Menge
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?