18.01.02 21:19 Uhr
 187
 

Spieler von Mainz 05 mit Malaria infiziert

Schockierende Nachricht für den FSV Mainz 05: Der mit den Profis ins Trainingslager mitgekommene Akteur Mohammed Muftawa, der sonst für die eigenen Amateure spielt, hat sich mit Malaria infiziert.

Zu Urlaubszwecken hielt er sich in Ghana auf und hat sich die Krankheit wohl dort zugezogen. Allerdings gab es mittlerweile Entwarnung: Die Erkrankung von Muftawa ist nicht ansteckend.

Der Abwehrspieler wird in einem Hospital in der Türkei mit allen nötigen Mitteln versorgt. Mainz unterlag nebenbei in einem Testspiel dem russischen Klub Schinnik Jaroslawl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Mainz, Malaria, 1. FSV Mainz 05
Quelle: www.sport1.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?