18.01.02 20:16 Uhr
 2.072
 

Atomkrieg "aus Versehen"- Forscher warnen vor der realen Möglichkeit

Ein indischer Forscher der Princton Universität hat gemeinsam mit einem pakistanischen Kollegen in einem Fachbeitrag für Scientific American die kritische Lage des indischen Subkontinents analysiert. Die Ergebnisse sind erschreckend.

Demnach droht nicht nur ein Atomkrieg aus einer eskalierenden militärischen Auseinandersetzung, auch das Risiko eines ungewollten Atomkrieges sei größer als je in der Geschichte. Ein Abschreckungseffekt wie im kalten Krieg sei nicht gegeben.

Die Pakistaner verehren ihre Atombombe, ebenso ist der mögliche Einsatz gängiges Militärvokabular. Fehlende Sicherheitssysteme sind ebenso bedrohlich wie die indische Überlegenheit im konventionellen Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Versehen, Verse, Atomkrieg
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?