18.01.02 20:16 Uhr
 2.072
 

Atomkrieg "aus Versehen"- Forscher warnen vor der realen Möglichkeit

Ein indischer Forscher der Princton Universität hat gemeinsam mit einem pakistanischen Kollegen in einem Fachbeitrag für Scientific American die kritische Lage des indischen Subkontinents analysiert. Die Ergebnisse sind erschreckend.

Demnach droht nicht nur ein Atomkrieg aus einer eskalierenden militärischen Auseinandersetzung, auch das Risiko eines ungewollten Atomkrieges sei größer als je in der Geschichte. Ein Abschreckungseffekt wie im kalten Krieg sei nicht gegeben.

Die Pakistaner verehren ihre Atombombe, ebenso ist der mögliche Einsatz gängiges Militärvokabular. Fehlende Sicherheitssysteme sind ebenso bedrohlich wie die indische Überlegenheit im konventionellen Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Versehen, Verse, Atomkrieg
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?