18.01.02 19:46 Uhr
 20
 

Österreicher investieren in Infrastruktur

Bis 2030 wollen die Österreicher 45,2 Milliarden € in ihre Infrastruktur investieren.

In den Ausbau der Bahn werden 2/3, etwa 30 Milliarden €, fließen. Für den Straßenausbau sind 15 Milliarden Euro geplant. Für Die Seestraßen und Wasserwege sind dementsprechend 'nur' 200 Millionen vorgesehen.

Auch die Tunnelsicherheit soll damit Finanziert werden. Die Errichtung einer zweiten Röhre, unter anderem auch im Tauern - und Katschbergtunnel, ist damit auch gesichert


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OsirisAustria
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Infrastruktur
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?