18.01.02 19:42 Uhr
 100
 

Schwere Schlappe für Stoiber - Leiter des Wahlkampfteams sagt ab

Eine erste schwere Schlappe im internen Unions-Machtkampf muss Edmund Stoiber hinnehmen: Sein Kandidat für die Koordinierung des Wahlkampfes Franz-Josef Jung, nahm die Position nicht an. Angeblich sei ihm eine reine Organisationsaufgabe zu wenig.

Der einstige Europaminister im hessischen Landeskabinett war auch der Wunschkandidat Roland Kochs. Es könnte sein, dass Jung wegen der Nähe zum CDU-Spendenskandal nicht durchsetzbar war.

Als neuer Leiter des Teams wird nun Stoiber-Sprecher Ulrich Wilhelm gehandelt.

Dies bedeute auch die Schwächung von Berlin als Zentrale, erklärte Roland Koch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahlkampf, Leiter, Schlappe
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?