18.01.02 19:33 Uhr
 84
 

Weil er 17Jahre ist - Angelverbot für Behinderten Jungen

Nach dem NRW-Fischereigesetz erlischt eine Angelerlaubnis mit dem 17. Lebensjahr. Nur bis zu diesem Zeitpunkt dürfen Behinderte in Begleitung Erwachsener angeln gehen. Jetzt darf ein junger Mann nicht einmal mehr mit der Angel über die Straße gehen.

Der junge Mann, mittlererweile 19 Jahre alt muß seit 2 Jahren illegal angeln gehen, weil das Gesetz es so vorschreibt. Das Gesetz, meint Ulrich Bohnen (Betreuer des Jungen), sei von Leuten gemacht worden, die sich 'null Gedanken gemacht haben.'

Der Chef der Unteren Fischereibehörde in Essen hat nun ein Einsehen: 'Eine Gesetzesänderung ist unnötig, wir können ja das Gesetz auch so auslegen, dass Philipp mit 19 auch noch den Geisteszustand eines 15-Jährigen hat.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Junge, Angel, Behindert
Quelle: online.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?