18.01.02 16:23 Uhr
 21
 

Krankenhaus-Tod für sieben Menschen: Klinik schuld an Sepsis-Infektion

Es passiert anscheinend öfters: Sieben Menschen mussten in einem Krankenhaus nur deshalb sterben, weil sie sich dort mit Darmbakterien infiziert hatten. Es war eine Routine-Operation; doch der Aufenthalt in der Klinik war für 5 Frauen und 2 Männer tödlich.

Erst dort wurden sie durch ihr geschwächtes Immunsystem von diesem Darmbakterium Serratia arcescens ereilt.
Serratia greift den Magen-Darm-Trakt und die Harn- und Gallenwege an.


Dieser 'Todesbazillus' sei die auf der Welt weitverbreiteste Ursache für einen direkten Tod durch die Klinik beziehungsweise das Krankenhaus selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Krank, Krankenhaus, Klinik, Infektion, Infekt
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?