18.01.02 15:57 Uhr
 1.779
 

Klang verschlechtert sich bei CDs mit Kopierschutz

Musik-CDs sollen laut der Musikindustrie mittelfristig nur noch mit Kopierschutz ausgeliefert werden. Doch die optimale Lösung im Kampf gegen Schwarzkopien scheint der CD-Kopierschutz noch nicht zu sein.

Einige der CDs erhalten durch den Schutz einen schlechteren Klang. Dies stellte nun das Fachmagazin 'Audio' heraus. Das 'Hörvergnügen' wird beim Abspielen über eine gewöhliche Stereoanlage merkbar verschlechtert.

Da die CD direkt auf die Musik-Daten eingreift, müssen dadurch entstehende Datenfehler korrigiert werden, was die Tonqualität sinken lässt. Ein weiterer Schwachpunkt ist, dass kopiergeschüzte CDs nicht von allen CD-Playern abgespielt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.ftdlatestnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?