18.01.02 15:15 Uhr
 335
 

Forscher finden Depressions-Gen

Die manisch-depressive Krankheit wird offenbar durch ein Gen mitausgelöst. Dieses Gen haben Bonner Forscher nun gefunden: Es soll sich in zwei Abschnitten der Chromosomen acht und zehn befinden.

Dies gilt als großer Fortschritt bei der Bekämpfung der Krankheit, in deren Verlauf sich viele Betroffene das Leben nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gen, Depression
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?