18.01.02 10:46 Uhr
 33
 

Arbeitslose brauchen länger beim Arztbesuch

Arbeitslose brauchen länger beim Arzt. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Studie. Aber auch wenn die Ärzte die Arbeitslosen länger beraten und mit ihnen sprechen, so bekommen sie dafür kein Geld.

Dadurch bekommen die Ärzte Probleme: sie würden zwar gerne weiter sprechen, aber werden dafür leider nicht mehr bezahlt.

Für diese Studie wurden 1200 Hauärzte in mehreren Bundesländer befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?