18.01.02 10:42 Uhr
 22
 

Hausärzte nehmen sich viel Zeit für depressive Menschen

Menschen mit Depressionen sind bei ihren Hausärzten sehr gut aufgehoben. Vor allem wird bei den Hausärzten ein großer Stellenwert auf die Beratung und die Therapierung der Patienten gelegt.

Hausärzte nehmen sich durchschnittlich rund 20 Minuten Zeit für ihre depressiven Patienten.

Durchschnittlich behandeln Hausärzte jede Woche ungefähr zehn Patienten mit schweren oder nur mittelschweren Depressionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Haus, Zeit
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Verschwörungstheoretiker will mit Waffengewalt Gerücht um Clinton nachgehen
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?