18.01.02 10:39 Uhr
 19
 

Athen: Platz für Fundsachen aus dem Altertum wird dringend gebraucht

Seit dem Bau des Flughafens von Athen vor ca. zwei Jahren wurden immer wieder bei Ausgrabungen unter anderem Keramikgefäße und Marmorstatuen gefunden. Die Archäologen schätzen das Alter der Gegenstände auf das 7. bis 5. Jahrhundert v.Chr.

Vorerst wurden die Fundsachen im Athener Kulturministeriums untergestellt, aber bald schon will man ein Museum in der Nähe von Athen ausbauen, um dort die historischen Funde auszustellen.


Die Archäologen glauben allerdings, dass der Platz nicht ausreichen wird, da mit noch mehr Fundsachen zu rechnen ist, denn die Bauarbeiten in der Region sind noch nicht beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Platz, Alter, Athen
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang
Schauspielerin Christine Kaufmann liegt im künstlichen Koma
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?