18.01.02 11:14 Uhr
 428
 

Geldabheben im Ausland bleibt teuer

Zwar gibt es jetzt den Euro, und die Umtauschgebühren für das Geld fallen weg, aber das Geldabheben an ausländischen Automaten wird noch weiter mit Kosten verbunden sein.

Beispiele: Kunden der Sparkasse Berlin müssen mindestens 3,50 Euro für das Abheben im Ausland zahlen.

Andere Kreditinstitute haben eine Allianz mit der Großbank BNP Paribas. Diese Kunden können dann zum Beispiel in Frankreich kostenlos an ca. 2700 Automaten abheben.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ausland
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?