18.01.02 10:27 Uhr
 1.175
 

Plüschtiere oft Grund für plötzlichen Kindstod.

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass ein mangelnder Sauerstoffgehalt im Blut des öfteren für den sogenannten 'Plötzlichen Kindstod' verantwortlich ist.

Um genau diesem Risiko vorzubeugen, sollten Eltern ihren Kindern keine Plüschtiere mit ins Bett legen.

Wenn das Gesicht zu nah an einem dieser Kuscheltiere liegt, so führt das zu einem nicht ausreichenden O2-Austausch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Grund, Plüschtier
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?