18.01.02 09:48 Uhr
 80
 

Überhöhte 1&1-DSL-Abrechnungen

Durch einen technischen Defekt bei der Telekom wurden im Monat Dezember bei 1&1 teilweise überhöhte Rechnungen ausgestellt. Verantwortlich soll eine sogenannte Interface-Karte in einem Router sein.

So ist es geschehen, dass zum Beispiel ein User in 75 Minuten 12 GB heruntergeladen haben soll.
Das Problem der Abrechnung soll bei 20 Kunden aufgetreten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andreas16816
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DSL, 1&1, Abrechnung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?