18.01.02 08:12 Uhr
 33
 

Berliner Fazit: Rot-Rot schon zum Auftakt intern stark umstritten

Es war kein erfolgreicher Tag für die gestern gewählte Koalition aus PDS und SPD in Berlin. Nicht nur, dass einer der Senatoren zwei Wahlgänge und ein Machtwort des Bürgermeisters brauchte, auch dieser selbst ist nicht unumstritten.

Wowereit erhielt demnach nicht einmal alle Stimmen seiner Fraktion und auch der Frontmann der PDS, Gregor Gysi bekam nur 70 von 77 Stimmen.

Unterdessen ruft die CDU zum gesellschaftlichen Widerstand gegen die neue Regierung auf, um den Ruin der Stadt zu verhindern.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Auftakt, Rot-Rot, Fazit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?