18.01.02 00:02 Uhr
 267
 

Spinnenfäden entschlüsselt - bald werden daraus künstliche Sehnen

Nach langer Zeit und vielen vergeblichen Versuchen ist es kanadischen Forschern nun gelungen, aus Eiweißen, die aus Spinnen-Genen gewonnen wurden, 'künstlich' Spinnenfäden zu entwickeln.

Dabei wurde den Spinnen das entsprechende Gen entnommen, mit dem schließlich die für die Spinnenfaden-Produktion notwendigen Proteine gewonnen wurden.

Aus diesen Fäden, die fünfmal stärker als Stahl sind, sollen später künstliche Sehnen, sowie Verbände oder kugelsichere Westen hergestellt werden.


WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spinne, Entschlüsselung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?