17.01.02 22:24 Uhr
 184
 

"Zwillings-Satelliten" werden Schwerkraft der Erde neu berechnen

Die beiden Satelliten 'Grace' sollen die Erdanziehungskraft demnächst mit ungeahnter Genauigkeit vermessen. Die Wissenschaftler erhoffen sich davon auch neue Erkenntnisse über das Klima.

Am 5. März werden 'Grace' in Zusammenarbeit mit der NASA und der DLR vom russischen Weltraumbahnhof Plesetzk aus zu ihrer Mission starten. Auswirkungen auf die Meere, verursacht durch das Erdinnere, könnten so weiter entschlüsselt werden.

Schlüsse auf Unebenheiten im Gravitationsfeld unseres Planeten werden dadurch erkannt, dass die beiden Satelliten geringfügig versetzt zueinander die Erde umkreisen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Satellit, Zwilling
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?