17.01.02 22:24 Uhr
 184
 

"Zwillings-Satelliten" werden Schwerkraft der Erde neu berechnen

Die beiden Satelliten 'Grace' sollen die Erdanziehungskraft demnächst mit ungeahnter Genauigkeit vermessen. Die Wissenschaftler erhoffen sich davon auch neue Erkenntnisse über das Klima.

Am 5. März werden 'Grace' in Zusammenarbeit mit der NASA und der DLR vom russischen Weltraumbahnhof Plesetzk aus zu ihrer Mission starten. Auswirkungen auf die Meere, verursacht durch das Erdinnere, könnten so weiter entschlüsselt werden.

Schlüsse auf Unebenheiten im Gravitationsfeld unseres Planeten werden dadurch erkannt, dass die beiden Satelliten geringfügig versetzt zueinander die Erde umkreisen werden.


WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Satellit, Zwilling
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?