17.01.02 22:24 Uhr
 184
 

"Zwillings-Satelliten" werden Schwerkraft der Erde neu berechnen

Die beiden Satelliten 'Grace' sollen die Erdanziehungskraft demnächst mit ungeahnter Genauigkeit vermessen. Die Wissenschaftler erhoffen sich davon auch neue Erkenntnisse über das Klima.

Am 5. März werden 'Grace' in Zusammenarbeit mit der NASA und der DLR vom russischen Weltraumbahnhof Plesetzk aus zu ihrer Mission starten. Auswirkungen auf die Meere, verursacht durch das Erdinnere, könnten so weiter entschlüsselt werden.

Schlüsse auf Unebenheiten im Gravitationsfeld unseres Planeten werden dadurch erkannt, dass die beiden Satelliten geringfügig versetzt zueinander die Erde umkreisen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Satellit, Zwilling
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?