17.01.02 19:27 Uhr
 59
 

Berlin: Protest im Abgeordnetenhaus gegen Gysi

Gregor Gysi, der wohl prominenteste PDS-Politiker, ist bei der Berliner Senatswahl zum Wirtschaftssenator gewählt worden.

Er hatte immer abgestritten, jemals zu DDR-Zeiten für die 'Stasi' gearbeitet zu haben.

Jetzt flogen Flugblätter von der Pressetribüne im Berliner Abgeordnetehauses, in denen Gysi wieder die Stasi-Mitarbeit vorgeworfen wird.
Es bekennen sich hierzu die 'Verbände der Verfolgten kommunistischer Gewaltherrschaft'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Protest, Abgeordnete, Gregor Gysi
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Gregor Gysi: "Bequeme Wähler" sind auf Versprechen Donald Trumps hereingefallen
Erneute Bundestagskandidatur: Gregor Gysi kommt "Bitten und Signalen" nach



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Gregor Gysi: "Bequeme Wähler" sind auf Versprechen Donald Trumps hereingefallen
Erneute Bundestagskandidatur: Gregor Gysi kommt "Bitten und Signalen" nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?