17.01.02 18:40 Uhr
 1.340
 

Pharaonenausstellung in Turin - Besucher brechen bewusstlos zusammen

Nachdem es in einem Turiner Museum für ägyptische Kunst öfters zu Ohnmachtsanfällen bei Besuchern gekommen ist, spekulierten viele bereits, dass es sich um einen Fluch der Pharaonen handeln könnte. Sechs Menschen brachen bereits bewusstlos zusammen.

Bislang konnten die Behörden nicht genau sagen, warum es zu den Ohnmachtsanfällen bei den Besuchern kommt, allerdings vermutet man mittlerweile, dass es an der schlechten Belüftung in den Kellergewölben des Museums liegt.

Dadurch käme es bei manchen Besuchern zu einem Sauerstoffmangel, der eine Ohnmacht zur Folge hätte. Mittlerweile versucht sogar schon die italienische Justiz mit Ermittlungen Licht ins Dunkle zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Besuch, Besucher, Turin, Bewusstlosigkeit, Pharao
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Comedy-Star Jerry Seinfeld mit neuer Show bei Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?